Google+ Followers

Google+ Followers

Dienstag, 14. Mai 2013

Christian´s Zeugnis



Hey Freunde, ich wollte ein Zeugnis mit euch teilen, vom 07.04.2013.
Ich war ja in Köln bei euch zu Besuch und habe Gottes Gegenwart mega stark erlebt, während der Anbetung und der Predigt! Gott hat mich mit dem Himmel „eins“ gemacht, es war sehr stark! Danach musste ich mit dem Zug mit einer Mitfahrgelegenheit nach hause, nach Bersenbrück fahren. Im Zug habe ich dann gebetet und habe gesagt: „Papa es kann doch nicht sein das ich jetzt 2 Stunden einfach so fahre und nichts passiert, ich wünsche mir so sehr dass du dein Reich baust! Ich bin doch jetzt so „powerful“ mit dem Himmel geladen, also muss doch was passieren! Ich habe dann einfach Musik gehört und mit Papa geredet, meine Tasche lag neben mir auf dem zweiten Sitz und Papa meinte:“Leg die Tasche da weg, weil da sich gleich jemand hinsetzt.“ Ich hab die dann weggelegt...die Leute gingen vorbei und keiner hat sich neben mich gesetzt. 
Zuerst kamen Zweifel auf, ob ich mir das nicht vielleicht eingebildet habe, aber Papa sagte:“Vertrau mir einfach!“ 
Dann kam auf einmal eine Frau und hat sich neben mich gesetzt, ich hab nur kurz „hallo“ gesagt und weiter Musik gehört. Dann sagte Papa: Ich möchte nicht dass du Musik hörst, sondern mit ihr redest und ihr meine Liebe weitergibst!“Ich war geschockt und dachte „was passiert hier gerade?“, weil ich genau die Tage davor viel gebetet hatte, dass ich Papa gehorsam sein will und jetzt kommt eine Situation wo Gehorsam entscheidend ist. Dann habe ich mein Fleisch und Stolz überwunden, hab auf Papa gehört und habe einfach angefangen mit der Frau zu reden. Sie erzählte mir dass sie bei einem Konzert war, so kamen wir erstmal auf das Thema Musik. Sie erzählte dass sie auch in einem Chor singt und ich dachte mir: „Hör auf um den Brei herum zu reden und geh einfach direkt ins Thema!“
 Ich habe ihr gesagt dass ich auch singe: „Ich singe für Jesus, weil er mein Herz mit seiner Liebe erobert hat! Ich glaube an Gott!“ Dann meinte sie, dass sie auch an Gott glaubt und so fingen wir an über Gott zu reden! Ich habe ihr Zeugnis gegeben von meiner realen Begegnung mit Jesus, beim Encounter im Februar. Sie war sehr offen und begeistert und erzählte dass sie mal in eine katholische Kirche ging, dann in eine freikirchliche und jetzt in einer Baptistengemeinde sei. 
Plötzlich es kam einfach der heilige Geist und hat aus mir gesprochen, in dem Moment war ich selber voll geschockt und wusste nicht, was da gerade passiert! Der heilige Geist sagte ganz einfach, dass Jesus sie über alles liebt, sie fing sofort an zu weinen. Ich habe sie dann umarmt und kurz gebetet, dass Jesus sie mit seiner Liebe erfüllt! Es war so einfach und doch so siegreich! 
Sie erzählte mir, dass sie sich vor der Fahrt noch mit ihrem Mann gestritten hat und jetzt würde ich kommen und ihr sagen dass Jesus sie liebt?! Ich habe ihr auch gesagt dass da zuerst meine Tasche lag, wo sie saß und Gott mir gesagt hat, dass ich sie wegtun soll, weil sich da gleich jemand hinsetzt. Sie war so begeistert und erschüttert davon, dass Gott so viel für sie gemacht hat um ihr einfach zu sagen, dass er sie über alles liebt! Wow! Vor mir saß plötzlich ein ganz anderer Mensch, der Leben ausstrahlt! Als sie später ausstieg habe ich gesehen wie sie Leben ausstrahlte und voll glücklich und motiviert nach Hause ging! Jesus macht alles neu!!!
Als sie weg war, musste ich zugleich lachen und weinen, weil ich so froh war dass der heilige Geist gewirkt hat!
Deswegen seid einfach gehorsam, denn Gehorsam ist die Freisetzung für den Bau seines Reiches! Papas Reich! Halleluja!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen